Gebrauchte Tourenski - Ratgeber Teil I
Daten, Preise, Bewertungen

Modelle Saison 2015/2016 (42 Modelle)

Modelle Saison 2016/2017 (37 Modelle)

Januar . 2021

Eine neue Skitouren-Ausrüstung ist teuer. Da sollte man sich - insbesondere wenn man mit diesem Sport beginnen möchte, einmal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Aber es gibt viel, was man bei gebrauchten Tourenski falsch machen kann. Wir sagen es Dir. 

FOLGE UNS AUF FACEBOOK

Wer mit dem Hobby des Skitourengehens beginnen möchte, wer sich vielleicht noch nicht sicher ist, ob es sich dabei wirklich um seine Sportart handelt, für den macht es Sinn, sich auf dem Gebrauchtmarkt einmal umzusehen. Denn eine komplette Skitourenausrüstung ist teuer. Aber nicht nur für Neulinge ist der Kauf eines gebrauchten Skis durchaus sinnvoll. Viele gute Ski, die vielleicht nur 2 oder 3 Jahre alt sind, sind auf dem Gebrauchtmarkt zu haben. Was aber gilt es zu beachten? Zunächst sollte man den Zustand des Skis betrachten. Worauf man da achten sollte, sagen wir Euch hier im weiteren Verlauf.

Daneben ist natürlich interessant, um was für einen Ski es sich überhaupt handelt. Welche Taillierung haben die Ski? Wie schwer sind sie? Wie muss ich den angebotenen Preis bewerten? Was war der Neupreis? Wie wurden die Ski von den Magazinen bewertet? Man kann nun mühsam in Internet recherchieren. Oder aber einfach in unsere Tabellen unten schauen. Wir haben Euch die Daten und Testergebnisse von vielen Tourenski der letzten Jahre zusammengetragen. Wir beginnen mit den Saisons 2015/2016 und 2016/2017. Für Ski der folgenden Jahre erstellen wir diese Listen in den kommenden Tagen. Diese Liste soll eine Entscheidungshilfe für Käufer sein, kann aber auch für Verkäufer hilfreich sein um den eigenen Ski richtig anzubieten.

Modelle - Daten - Bewertungen Saison 2016/2017

Gebrauchte Ski - Worauf ist zu achten?

Wenn man daran denkt, gebrauchte Ski zu kaufen, gibt es so einiges zu beachten. Denn allein aufgrund des Alters einen Ski zu bewerten, ist nicht sehr sinnvoll. So kann ein wenig gefahrener Ski, der fünf Jahre alt ist, in erheblich besserem Zustand sein, als ein zwei Jahre alter Ski, der stark beansprucht wurde. Generell gilt: Bilder können lügen. Beim Kauf von gebrauchten Ski sollte man nach Möglichkeit die Bretter persönlich unter die Lupe nehmen.
Worauf sollte man also achten?

Vorspannung

Ein Indiz dafür, dass ein Ski stark beansprucht wurde, ist die verlorene Vorspannung. Sind die „Rocker“ noch in Ordnung? (Tip-Rocker, Tail-Rocker). Lege den Ski dazu auf den Boden. Er sollte auch in der Mitte noch genug Abstand zum Boden haben. Finden sich hier Mängel – häufig passiert das, wenn der Ski von schweren Fahrern gefahren wurde – Finger weg! Außerdem sollte der Ski nicht gestaucht oder verbogen sein.

Kanten

Die Kanten sollten nicht zu stark heruntergeschliffen sein. Dazu einfach die Kanten mit den Kanten eines neuen Skis vergleichen. Die Kanten sollten außerdem auf keinen Fall gebrochen/gerissen sein. Dabei gilt: Augen auf. Beschädigungen sind oftmals gar nicht so leicht zu erkennen.

Belag

Wenn der Ski frisch gewachst ist – freue Dich. Achte aber darauf, dass der Belag nicht großflächig ausgebessert wurde, insbesondere nicht im Bereich der Kanten. Es besteht sonst die Gefahr, dass die ausgebesserte Stelle nicht hält. Wenn der Belag sehr stark gewachst wurde solltest Du ebenfalls vorsichtig sein. Eventuell wurde hier versucht, schadhafte Stellen zu verdecken. 

Skioberfläche

Ist die Oberfläche stark verkratzt? Weißt sie viele Beschädigungen auf? Das alles deutet darauf hin, dass der Ski häufig gebraucht wurde oder aber nicht gerade pfleglich behandelt wurde. Insbesondere „Frühjahrsski“ weisen oft derartige Gebrauchsspuren auf. Diese werden von vielen Tourengeher in schlechten Bedingungen wie Harsch „verschlissen“.

Bindung

Die Bindung zu beurteilen ist nicht ganz leicht. Worauf Du aber achten solltest: Ist die Stelle an der die Bindung mit dem Ski verbunden ist in einwandfreiem Zustand? Oder kannst Du kleine Beschädigungen oder Risse entdecken. Dann lasse die Finger davon. Ansonsten solltest Du danach schauen, ob die Bindung leicht auf- und zu geht, ob die Aufstiegshilfe leichtgängig ist und ob die Bindung irgendwo Rost aufweist.

Modelle - Daten - Bewertungen Saison 2015/2016